Ausstellung Projekt Berliner Schloss. Humboldtforum in Rathaushalle

740

(LPA) Ausstellung Projekt Berliner Schloss. „Was für ein Schloss“ ist der Titel einer gemeinsamen Ausstellung der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum und des Fördervereins Berliner Schloss e. V. in der Unteren Rathaushalle. Sie wird am Mittwoch, dem 12. September um 18 Uhr durch Bürgermeister Jens Böhrnsen eröffnet. Die Präsentation erläutert die architektonische Planung und die inhaltliche Idee für das Humboldtforum im Berliner Schloss und stellt die Beteiligten an diesem Projekt vor. Bei der Eröffnung sprechen auch Georg von Bock und Polach, Vorsitzender des Bremer Freundeskreises, Manfred Rettig, Vorstand und Sprecher der Stiftung Berliner Schloss – Humboldtforum und Wilhelm von Boddien, Geschäftsführer des Fördervereins Berliner Schloss e.V. Die als Wanderausstellung konzipierte Schau ist vom 13. – 30. September in der Unteren Rathaushalle zu sehen und täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Achtung Redaktionen: Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu einem Presse-Rundgang durch die Ausstellung in der Unteren Rathaushalle am Mittwoch, dem 12. September um 11 Uhr eingeladen. Bernhard Wolter, Pressesprecher der Stiftung sowie der Geschäftsführer des Fördervereins Berliner Schloss e.V., Wilhelm von Boddien, werden anwesend sein und Fragen beantworten.

Die Wanderausstellung erklärt das Projekt Berliner Schloss – Humboldtforum und stellt dar, wer in das Humboldtforum einziehen wird: die großen und weltweit einmaligen Sammlungen außereuropäischer Kunst und Kultur der Staatlichen Museen Berlin – Stiftung Preußischer Kulturbesitz, die Zentral- und Landesbibliothek Berlin und die Humboldt- Universität zu Berlin mit Teilen ihrer wissenschaftshistorischen Sammlungen. Sie erläutert die Idee, mit dem Ethnologischen und dem Museum für Asiatische Kunst die Kultursch ätze Europas und des Vorderen Orients auf der Museumsinsel zu ergänzen und einen Dialog der Weltkulturen zu eröffnen. Sie skizziert die wechselvolle Geschichte des Ortes in der Mitte der deutschen Hauptstadt und zeigt schließlich das Modell des Berliner Schlosses und die Planung für den Bau des Humboldtforums.

Verantwortlich: Hermann Kleen – Sprecher des Senats – Tel. (0421) 361 2396 – hermann.kleen@sk.bremen.de
Redaktion: Gabriele Brünings – Tel. (0421) 361 4102 – gabriele.bruenings@sk.bremen.de und
Werner Wick – Tel. (0421) 361 2193 – werner.wick@sk.bremen.de
Mailkontakt: grauerdienst@sk.bremen.de
28195 Bremen – Rathaus, Am Markt 21